16. Alles auf Eines

German

So viel Wellen in der See:
Wan die Fluth steigt in die Höh,
So viel Stern in hellen Nächten:
Derer Zahl nicht zu verfechten.

So viel Blätter in der Welt,
Wenn der Herbst sie runter fält;
So viel Stipchen in der Sonnen,
Wenn der Ausfluß kommt geronnen.

So viel Anschläg auf der Post,
Wältz ich täglich in der Brust:
Ist ein Anschlag doch vor allen,
Denn bloß dir wil ich gefallen.

HTML Title: 

16. Alles auf Eines

Title Word Count: 
3
Include: 
Yes
Year Written: 
1671
Year Rounded: 
1 600
Poem StrLen Difference: 
37